Geschichte

1994 | Gründung der Firma

Die Gründung der Firma durch die Brüder Jerzy und Janusz Studziński. Ursprünglich produzierte DAKO Fenster und Türen aus PVC in einer Produktionshalle von 600 m2.

1995 | Erweiterung des Angebotes

Das Angebot wird um Innen- und Außenfensterbänke sowie um Textilrollos und Insektenschutzgitter erweitert.

1997 | Dynamische Entwicklung

Die Firma entwickelt sich dynamisch und erweitert ihr Angebot. Eine Produktionsstraße für Rollläden und Aluminiumkonstruktionen wird in Betrieb gesetzt. In den nächsten Jahren entwickelt die Firma sich weiter. Die Verkaufszahlen steigen Jahr um Jahr.

1999 | Die stetige Zunahme der Anzahl von Kunden

Das steigende Interesse an den DAKO-Produkten und die wachsende Zahl der Abnehmer veranlassen den Vorstand, das Angebot um weitere Produkte zu erweitern. Holzfenster und -Türen werden ins Angebot aufgenommen.

2002 | Die neue Produktionshalle

Die große Wachstumsrate und das ständig wachsende Vertriebsnetz tragen zur Entscheidung für die Errichtung eines modernen Produktionsobjektes bei. Im Mai 2002 fing der Bau der Fabrik an, die aus einem Bürogebäude und einer Produktionshalle von 6000 m2 bestand. Schon ein Jahr nach der Grundsteinlegung verlässt das erste Fenster die Produktionsstraße.

2003 |Welt-Richtungen

Die Produkte von DAKO erfreuen sich immer größerer Popularität im ganzen Land. Wegen der ständigen Entwicklung der Firma und Zufriedenheit der Kunden auf dem innenländischen Markt wird entschieden neue Markte in Europa anzubohren.

2004 | Neue Erweiterungen des Angebots

Den Marktanforderungen entgegenkommend wird das Angebot um Garagentore und Brandschutzkonstruktionen erweitert. Die Firma ist jetzt imstande, jeden komplexen Auftrag betreffs Fenster, Türen und Toren zu erfüllen.

2005 | Dynamische Verkaufs-Entwicklung

Die Tätigkeit der DAKO-Marke erweitert sich auf europäische Märkte sowie auf Asien und Nordamerika. Die dynamische Entwicklung und der immer größere Marktbedarf auf DAKO- Produkte macht immer höhere Leistung erforderlich. Daher wird vom Vorstand 2006 die strategische Entscheidung über die Errichtung eines neuen Büroobjektes mit modernen Produktionshallen getroffen. Es werden im schnellen Tempo ein räumiges Bürohaus und riesige Produktionseinrichtungen, in denen die modernsten Maschinen zur Herstellung von Fenstern und Türen einen Platz finden, errichtet.

2008 | Der neue Technologiepark

Die Errichtung des neuen Objektes ist abgeschlossen. Im Juli 2008 findet die feierliche Eröffnung des neuen Sitzes mit einer Gesamtfläche von 13500 m2 statt. Die geräumigen Produktionshallen mit dem modernsten Maschinenpark zur Herstellung von Fenstern und Türen aus PVC, Stahl, Aluminium, Holz und Holz mit Aluminiumverkleidung, erlauben nicht nur die Erhöhung der Produktion, sondern auch die Anstellung neuer Mitarbeiter. Im neuen Objekt befindet sich unter anderem eine modern ausgestattete Pulverlackiererei, die das Beschichten von Aluminium- , verzinkten und schwarzen Stahlelementen ermöglicht.
Das moderne und komfortable Gebäude erweitert merkbar die verfügbare Büro- und Produktionsfläche der Firma, was zu mehr Arbeitskomfort und einer besseren Bedienung der Kunden beiträgt.
Das beendete Bauvorhaben ist nur ein Beispiel im langjährigen Programm der Entwicklung und Modernisierung der Firma.

2009 | 15 Jahre DAKO

Nach 15 Jahren wird DAKO zum Leader der Branche und erreicht eine fundierte Position auf dem Innen- und Auslandsmarkt. Entwicklung, Fortbildung und Investitionen bleiben die wichtigsten Elemente der Firma-Strategie. DAKO verfügt über das Potential, die Erfahrung und die Technologie, um die schwierigsten Aufgaben der zeitgenössischen Architektur zu verwirklichen.

2011 | Modernisierung des Vertriebsnetzes

Die Firma leitet einen fortgeschrittenen Modernisierungsprozess des Vertriebsnetzes ein, dessen Ziel die Gewährleistung der Kundenbedienung und -Beratung auf dem höchsten Niveau ist. Parallel zur Eroberung des Inneren Marktes erhöht DAKO die Dynamik auf den europäischen Märkten, wohin über die Hälfte der Produktion exportiert wird.

2013 | Marketing-Offensive

Ein Jahr vor dem 20. Jubiläum der Firma, nimmt DAKO eine Marketing-Offensive auf, indem das Vertriebsnetz im Inland und im Ausland durch Kampagnen in den größten Medien und die Anwesenheit der Firma bei wichtigen Sportereignissen unterstützt wird.
Bis jetzt umfasste die Marketing-Offensive Werbe-Initiativen im gesamtinländischen Fernsehen und Rundfunk, sowie in der inländischen und ausländischen Presse. Die Marke DAKO tauchte bei der Tour de Pologne und auf dem legendären Wembley Stadion während des Fußballspiels England – Polen auf. DAKO war auch bei der Finale der Weltmeisterschaft anwesend.

2014 | 20. Jahrestag der DAKO-Gründung
  • 20 Jahre der DAKO-Tätigkeit wird auf einem Galaempfang gefeiert. Die Feierlichkeiten werden sogar in ausländischen Medien erwähnt.
  • DAKO als ein einziger Fenster- und Türen-Hersteller wurde zum Träger des Preises für den besten Exporteur nach Frankreich.

  • Jerzy und Janusz Studzinski erhalten den Krakauer Dukat-Preis
2015 | HarmonyLine-Produktenreihe
  • Um den Kundenwünschen gerecht zu werden und ihnen zu helfen, eigenes Traumhaus zu bauen, schafft die Firma eine einzigartige HarmonyLine-Produktenreihe. Eigentlich ist das eine Einladung zum gemeinsamen Entwerfen von Fenstern und Türen, Rollläden und Tore, die einerseits ästhetisch kohärent sind und dabei zur Eigenart des Hauses passen.
  • Die moderne HarmonyLine-Reihe wurde auf der Prestigefachmesse Mondial du Batimat in Frankreich sowie auf dem Innenmarkt in der Presse, im Rundfunk und Fernsehen präsentiert.
2016 | Beschleunigung an allen Fronten
  • Die DAKO-Idee, um sich auf dem Markt mit komplexen Fenster- und Türsystemen durchzusetzen, wird weiter entwickelt. Das Produktionsprogramm wird erweitert und immer besser an die Erwartungen der Kunden angepasst. HarmonyLine-Werbung ist im Fernsehen und im Internet zu sehen. Auch im Ausland werden die Kompositionen in der Fachpresse, auf den Fachmessen oder in den Konferenzen u.a. in Schweden, Deutschland, Italien und Frankreich präsentiert.
  • Eine wichtige Rolle bei dem Aufbau der internationalen Marktmacht der DAKO-Marke spielt die Fortsetzung der Sportaktivitäten: Partnerschaft mit Borussia Mönchengladbach, einem der führenden Bundesliga-Klub, Sponsoring der interessantesten Fußballspielen der französischen Liga sowie Werbeaktivitäten bei der Qualifikationen zum Olympiaspiel in Rio de Janeiro.
  • Die systematische Verkaufserhöhung hat uns dazu bewogen, eigene LKW-Flotte um neue Autos zu bereichern und unsere Produktionsanlagen auszubauen.